Die Wirtschaftskrise bei den Banken
Die liebe Finanzkrise und das Problem mit den Banken. Banken haben genug Geld! Wenn die Banken einmal scheitern, dann hört sich das an, wie wenn das gesamte System gescheitert wäre. Und so ist es auch. Anders gesagt, die Banken sind das System. Sie sind gegen Betrug immun. Ihre Manager und Direktoren dürfen stehlen, und das machen sie sogar ganz ausgezeichnet. Betrug, Erpressung, Bankrott, sie wissen alle wie Du Deine Ersparnisse am besten loswirst. Banken helfen nicht mehr! Wenn uns die Banken nicht mehr helfen, wann wird die Wirtschaftskrise wirklich enden? Unternehmen brauchen Kredite und Liquidität aus einem ganz einfachen Grund, um ihre Arbeit fortsetzen zu können. Wenn sie die nicht bekommen, dann können sie gleich zusperren!

Wann ist ein Kredit bei Banken möglich?

Immer wieder stellen wir uns dieselbe Frage: „Wie bekomme ich einen Kredit?“ Ich versuche jetzt etwas näher auf dieses Thema einzugehen, möchte jedoch im Voraus klarstellen, dass Leute mit negativen Einträgen wenig Chance auf einen Kredit haben und dieser nur selten gewährt werden kann. Nehmen wir an, dass zum Beispiel eine Familie mit Kindern und geregeltem Einkommen vor 3 Jahren kaum Probleme hatte, so ist es heute aufgrund der mangelnden Sicherheiten den Banken fast nicht mehr möglich ein Auge zuzudrücken. Oder ein ganz normaler Arbeiter, der vor vielen Jahren einige kleinere Problemchen wegen schlechter Zahlungsmoral hatte, zum Beispiel Einträge in Datenbanken, Mahnungen usw., dem wird die Bank heute garantiert keinen Kredit gewähren. Die Banken machen nämlich heute genau die Arbeit, die sie schon vor Jahren machen hätten sollen. Sie kontrollieren und stellen fest, ob die Leute über ein regelmäßiges Einkommen verfügen, müssen sicher gehen, dass die Rückzahlung des Kredites auch möglich ist, in vielen Fällen benötigen Antragsteller jetzt einen Bürgen, der den Kreditantrag unterschreibt usw. Vor einigen Jahren wurden einem die Kredite zu hohen Zinsen praktisch nachgeworfen! Rentner haben jetzt wahrscheinlich weniger Probleme. Wenn sie nirgends negative Einträge haben, dann wird ein Kredit nicht zum Problem. Die Rente ist als regelmäßiges, monatliches Einkommen zu betrachten. Somit können Rentner meistens problemlos einen Kredit erhalten. Personen ohne regelmäßiges Einkommen benötigen außer dem Bürgen auch oft noch einen Mitantragsteller, der die oben genannten Kriterien erfüllt.

Für weitere Informationen in spanisch klicken Sie hier!
Informationen in französisch finden Sie an dieser Stelle!
Service rund um Software
  • Banken benutzen immer häufiger eigene, interne Software Anwendungen. Lesen Sie mehr dazu: Software für Banken
  • Auch die Börse und deren Mitarbeiter sind auf eine zuverlässige Software angewiesen. Lesen Sie hier weiter: Software für die Börse
  • Anwendungssoftware findet sich vor allem in privaten Haushalten wieder. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier: Anwendungssoftware
Ähnliche Themen: